Printmaking by ECAL
Image adaptée à partir de deux estampes de Christian Floquet (*1961) :
Sans titre (détail), 2011 et Sans titre (détail), 2011, lithographies sur papier Zerkall, chacune : 382 x 552 mm

Musée Jenisch Vevey – Cabinet cantonal des estampes, Collection de l’État de Vaud, don de l’ECAL


Printmaking by ECAL

du 27 mars au 31 mai 2015

Légende
Getreu seiner Berufung als Brücke zum zeitgenössischen künstlerischen Schaffen zeigt das Cabinet cantonal des estampes die Sammlung der Ausgaben der ECAL/University of Art and Design Lausanne, die kürzlich zur graphischen Sammlung des Kantons Waadt gestossen ist. Mit ihrer 1995 aufgenommenen verlegerischen Tätigkeit bezweckte die ECAL, die Studierenden in handfeste Projekte einzubinden sowie bleibende Spuren jener Künstler einzufangen, die an der Schule unterrichteten oder anderweitig aktiv waren.

Auf diese erste, bis ins Jahr 1999 hineinreichende und auf multimediale Techniken ausgerichtete Phase folgte ab 2007 ein enger gefasstes Projekt rund um die Lithographie und die Siebdruck. Der Korpus aus den rund 70 Drucken, die seither geschaffen wurden, zeugt von der Vielfalt der zeitgenössischen künstlerischen Ansätze.